Datenschutzhinweis:

Diese Seite finanziert sich durch Google-Werbung. Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier.

zur Programmierung:

Anmerkungen zur Technik dieser Tarot-Online Seite.

Wichtig war mir aber bei der Programmierung dieser Seiten, dass die Tarot-Karten bereits auf einem bestimmten Punkt liegen, wenn man eine Rückseite auswählt. Egal welche Theorie über das Kartenlegen man vertritt, war es mir sehr wichtig, dass vor dem Anklicken einer Kartenrückseite dieser Rückseite auch wirklich eine bestimmte Tarotkarte zugeordnet ist.

Man wählt also beim Klicken auf eine Rückseite wirklich eine bestimmte Karte aus (davon können Sie sich im Quellcode überzeugen). Viele der Webseiten dagegen, auf denen man sich die Karten online legen kann, rufen erst beim Klick auf die Rückseite der Tarotkarten per Zufallsgenerator eine Karte auf (und gleichen ab, ob diese bereits geliefert wurde, in diesem Fall startet der Prozess neu). D.h. mit dem Klick auf eine Rückseite startet man einen Zufallsgenerator und wählt nicht zwischen bereits ausgelegten Tarotkarten.

Das ist zwar legitim (und völlig egal, wenn man die "Psychologische Theorie" vertritt, ev. sogar auch bei der "Zeit-Synchronizität-Theorie"), ist mir persönlich aber sehr unsympathisch. Die Variante, auf eine wirkliche Auswahl durch den Nutzer zu verzichten, hat technisch zwar den Vorteil, dass nicht gewählte Tarot-Karten auch nicht geladen und ausgelegt werden müssen. Aber bei dieser Variante könnte man konsequenter Weise auch auf das mehrfache Klicken verzichten, im Grunde würde es genügen, auf einen Schalter „jetzt Zufallskarten generieren “ zu klicken, der Rechner könnte dann alle "gewählten" Tarot-Karten auf einmal auswerfen.

 

 

_______________________________________
tarot lernen mit gemutlichkeit.de!
gemutlichkeit.de - es geht auch ohne ü
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
eol - ex oriente lux
© 2007 - 2017   Impressum